Gesegneter Beginn für eine neue Gastro-Ära im Köflacher Rathauscafé

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Zeige deinen Freunden, dass dir das gefällt und teile diesen Beitrag.

Submit to Facebook

Rene Pöschl und Manuela Peinhopf interessierten sich sofort für das Köflächer Rathauscafé, als sie erfahren haben, dass die Pächter aufhören wollen.

Nach kurzer Umbauphase wurde das Köflacher Rathauscafé vor Kurzem in Anwesenheit zahlreicher Gäste wieder neu eröffnet. Bürgermeister Helmut Linhart, Wirtschaftskammer-Obmann Peter Sükar, WKO-Regionalstellenleiter Lukas Kalcher, Frau in der Wirtschaft Bezirksvorsitzende Riki Vogl, Vizebürgermeister Heimo Ortner und Jürgen Kreiner, Finanzreferent der Erlebnisregion Graz Thomas Apfelthaler u.v.m. machten ihre Aufwartung. Für den Segen des Rathauscafés und seiner Pächter sorgte Pfarrer Martin Trummler. Rene Pöschl und Manuela Peinhopf verfügen über sehr viel Gastroerfahrung und haben viele Pläne wie z.B. Themenabende und italienische Köstlichkeiten. Derzeit gibt es Snacks, hausgemachte Mehlspeisen und Getränke. Geöffnet ist das Café von 7:00–22:00 Uhr.

60 Jahre Autohaus Mürzl

Eine Großfamilie hat allen Grund zum Feiern: Die große Halle des Autohauses wurde für den Festakt umgebaut und platzte mit Gratulanten aus allen Nähten.

Und 3 Generationen, der Mürzl-Inhaber, Senior Peter Mürzl, Geschäftsführer Peter Mürzl und Juniorchef Johannes Mürzl waren umringt von Gratulanten. Darunter befanden sich Peter Sükar, Regionalstellenob mann und Lukas Kalcher, Regionalstellenleiter der Wirtschaftskammer Voitsberg, Bürgermeister Jochen Bocksrucker, Vizebürger meisterin Karin Buchgraber, die Bärnbacher Stadträte Andreas Albrecher und Josef Schüller, Köflachs Bürger meister Helmut Linhart, Rosentals Bürgermeister Johannes Schmid sowie Hannes Peißl der Bezirkshauptmann. Die Wirtschaftskammer Voitsberg lobte die Schaffung von zahlreichen Arbeitsplätzen in der Region und das besonders gute und familiäre Betriebsklima. Der würdige Festakt zum 60-jährigen Jubiläum wurde musikalisch von der Gruppe „West- steirisch z‘sammgwürflt“ untermalt.

WKO-Regionalstellenobmann Peter Sükar und Landesiunnungsmeister Thomas Marichhofer bei der Übergabe der Urkunde anlässlich des 60-jährigen Bestehens. FOTO: Robert Cescutti

Dank an langjährige Mitglieder!

Die SPÖ Edelschrott bedankt sich herzlich bei ihren Mitgliedern für jahrzehntelange Mitgliedschaft

Die SPÖ Organisation hatte die Freude, anlässlich einer großen Ehrung den Herren Walter Sinitsch für 60 Jahre und Schmidt Gottfried für 50 Jahre im festlichen Rahmen Dank zu sagen. Ebenso wurden den Herren Köberl Friedrich für 60 Jahre und Pöschl Rudolf für 50 Jahre – im Rahmen von Hausbesuchen mit Bundesrätin und Spitzenkandidatin für die Steiermark zu EU Wahl Mag. Elisabeth Grossmann und Obmann Lorenzer Stefan – das Dankeschön für die jahrzehntelange Freundschaft überbracht.

Friedrich Köberl & Rudi Pöschl FOTOS: SPÖ Edelschrott

Kinderbildung und -betreuung: 40 Millionen Euro für höhere Gehälter

Die Gehälter für PädagogInnen sowie Betreuer- Innen wurden in der gesamten Steiermark ab Jänner 2024 deutlich erhöht. Unter der Feder führung der Steirischen Volkspartei wurden 40 Millionen Euro mehr pro Jahr beschlossen.

Je nach Dienstjahren und Trägern der Einrichtung ist der Verdienst durch schnittlich um rund 250 € brutto gestiegen. PädagogInnen im Gehaltsschema nach dem Gemeindedienstrecht verdienen monatlich durchschnittlich rund 417 € brutto mehr,  Kinderbetreuerinnen und Kinderbetreuer durch schnittlich 507 €. Erste Erfolge durch das Paket sind bereits spürbar. So mussten bisher keine Gruppen aufgrund von Personalmangel geschlossen werden und Gemeinden haben deutlich mehr Mittel.

„Wir haben immer gesagt, dass sich die Wert schätzung für die Arbeit der MitarbeiterInnen in der Kinderbildung und Kinderbetreuung auch im Gehalt widerspiegeln muss. Es ist gelungen, die Gehälter deutlich anzuheben und gleichzeitig auch ein einheitliches System in der Steiermark zu schaffen.“
Erwin Dirnberger ÖVP-Abgeordneter

LAbg. Erwin Dirnberger und Bildungslandesrat Werner Amon sind überzeugt von den neuen Maßnahmen. FOTO: STVP-Klub/Foto Fischer

Weitere Informationen

  • Dieser Inhalt ist: Redaktioneller Beitrag
Letzte Änderung am Mittwoch, 24 April 2024 17:50

Das könnte Sie auch interessieren!

Banner 1000x180 | EVENTS (oben)