Wohnqualität in idyllischer Grünlage

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Zeige deinen Freunden, dass dir das gefällt und teile diesen Beitrag.

Submit to Facebook

Im Nordwesten von Graz bettet sich diese ruhige Wohnoase in eine grüne Vorstadtlandschaft mit unmittelbarer Nähe zu allen infrastrukturellen Einrichtungen.

Zukunftsorientierte Bauweise und moderne Ausstattung umgesetzt in zehn Wohneinheiten mit südlicher Ausrichtung und Ausblick in die attraktive Landschaft, schaffen höchsten Wohnkomfort und Lebensqualität. Wanderwege, Radwege, Golfplatznähe, gute Anbindung an den öffentlichen Verkehr, Nahversorgung, Schulen, Gesundheitseinrichtungen und das Einkaufszentrum Shopping Nord sorgen für immer größere Beliebtheit.

Mit zahlreichen Details wird der Wohnanlage eine Seele gegeben. Ausstattung und die verwendeten Materialien zeugen von hohem Anspruch,  den wir als Bauträger Mag. Hofstätter und Kletzenbauer seit Jahren in unseren Objekten voraussetzen.

Entgegen den üblichen Wohnbaukonzepten schaffen wir mit nur zehn Wohnungen in dieser Anlage exklusives Wohnbehagen.

Terrassen und großzügige Balkone, die den Wohnraum maßgebend erweitern, sowie Grünflächen und eine auf maximale Privatsphäre ausgerichtete Planung prägen diese Wohnanlage.

Ausstattungsbeschreibung:

Große Fensterflächen mit ausgezeichneten Dämmwerten verbinden Wohnqualität und Wirtschaftlichkeit. Ebenso sind bereits sie Standardausstattungen im Bereich der Böden oder im Sanitärbereich von hoher Qualität.

Bei rechtzeitigem Vertragsabschluss sind wir Ihnen aber auch gerne bei der Ausstattung nach Ihren persönlichen Wünschen behilflich.

Lage:

Mit den Kindergärten, Schulen und Ausbildungsstätten, sowie Einkaufsmöglichkeiten für den täglichen Bedarf, der ärztlichen Versorgung in nächster Umgebung und der unmittelbaren Nähe zum Shoppingcenter Nord sowie den zahlreichen Freizeitmöglichkeiten wird der Wunsch nach modernem, unabhängigem Leben im grünsten Bezirk von Graz erfüllt. Die Sonnige Ruheoase in Stadtnähe bietet die Grundlage für ein zeitlos exklusives Wohngefühl.

 Entfernungen:

  • Schlossplatz: 500 m
  • Shopping Center Nord: 2,9 km
  • Thalersee: 4,7 km
  • Golfclub Thalersee: 5,0 km
  • HTL Bulme: 1,6 km
  • UKH Graz: 3,4 km
  • Graz Hauptbahnhof: 4,7 km
  • Innere Stadt (Hauptplatz Graz): 6,5 km

Für einen erholsamen Schlaf

Zirbenholz ist seit jeher bekannt für seine positiven Eigenschaften. Die duftenden Öle des Holzes wirken antibakteriell, lindern Beschwerden der Atemwege, senken die Herzfrequenz und stabilisieren den Kreislauf.

Somit sorgt Zirbenholz für einen erholsamen Schlaf. Kein Wunder also, dass man die Königin der Alpen besonders gerne im Schlafzimmer aber auch im Wellnessbereich eines Hotels antrifft. Mit unserem Know-how und der langjährigen Erfahrung haben wir uns auf die Fertigung hochwertiger Zirbenholzbetten spezialisiert – mit mehreren Besonderheiten. So wird jedes Bett nicht nur vollkommen metallfrei hergestellt. Im Kopfteil werden zudem Himalayasalz-Steine integriert. Sie wirken sich ebenso wie die Öle des Holzes positiv auf den Körper aus, zum Beispiel bei Allergien, Rheuma, Störungen des Nervensystems oder Kopfschmerzen. Durch den Einsatz des reinigenden Himalayasalzes kann die Wirkung des Zirbenholzes sogar noch verstärkt werden. Je nach Einrichtungsstil kann auch das Kopfteil des Bettes variieren und sich so in das Gesamtkonzept des Raumes wunderbar einfügen.

Für ein angenehmes Raumklima

Wer sich die wohltuende Wirkung zum Beispiel ins Wohnzimmer holen möchte, für den fertigen wir auf Wunsch unsere ZISA-Lüfter aus Zirbenholz und Himalayasalz an. Einige Hotelbetriebe haben die ZISA-Lüfter ebenfalls bereits für sich entdeckt und schaffen damit eine besondere Atmosphäre für ihre KundInnen.

Land beschließt 1,65 Mio. Euro für Heizkostenzuschuss

Der Sommer geht irgendwann doch zu Ende – und die Heizsaison beginnt: Auf Antrag der steirischen Soziallandesrätin Doris Kampus setzt die Landesregierung den Heizkostenzuschuss auch 2021/2022 fort. Der Heizkostenzuschuss kann ab 1. Oktober 2021 bis zum 4. Februar 2022 beantragt werden. Außerdem wurden die Einkommensobergrenzen angepasst. Der Zuschuss in der Höhe von 120 Euro, der ausschließlich Menschen mit geringem Einkommen zugutekommt, kann ab sofort in der jeweiligen Wohnsitzgemeinde beantragt werden. „Gerade in Zeiten der Conora-Pandemie ist es besonders wichtig, dass wir den betroffenen Steirerinnen und Steirern mit dem Heizkostenzuschuss über den Winter helfen. Deshalb hat die Landesregierung auch in diesem Jahr diese Einmalzahlung als Unterstützung beschlossen“, umreißt Kampus die Zielsetzung dieser Maßnahme. Das Budget dafür beträgt für den Winter 21/22 rund 1,65 Millionen Euro.

Im heurigen Jahr kann man ab sofort bis 4. Februar 2022 in der eigenen Heimatgemeinde einen Antrag auf Gewährung des Heizkostenzuschusses stellen, wenn man seit 1. September dieses Jahres dort gemeldet ist. Die Höhe des Zuschusses – unabhängig von der Art der Heizungsanlage - beträgt für die bevorstehende Heizsaison 120 Euro. „All jene, die auf Hilfe der öffentlichen Hand angewiesen sind, sollen diese auch erhalten. Der Heizkostenzuschuss, der ab sofort beantragt werden kann, ist eine wichtige Maßnahme zur Unterstützung von Menschen mit geringerem Einkommen in unserem Bundesland“, betont Kampus. Im Vorjahr erhielten rund 11.500 Haushalte diesen Zuschuss.

Antragsformulare liegen in den Gemeinden bzw. in den Bezirksämtern (Graz) auf. Anspruchsberechtigt sind alle Personen, die zumindest seit dem 1. September 2021 ihren Hauptwohnsitz in der Steiermark und keinen Anspruch auf Wohnunterstützung haben. Das Haushaltseinkommen ist mit folgenden Obergrenzen festgelegt:

Alleinstehende Personen:  € 1.328--
Ehepaare bzw. Haushaltsgemeinschaften:  € 1.992,--
Erhöhungsbeitrag für jedes im Haushalt lebende Kind:  € 399,--

Die Förderaktion dauert bis 4. Februar 2022. Weitere Informationen zum Heizkostenzuschuss gibt es am Sozialserver des Landes Steiermark unter www.soziales.steiermark.at

 Rückfragehinweis: Peter Drechsler, 0664/2395155

Weitere Informationen

  • Dieser Inhalt ist: Werbung
Letzte Änderung am Dienstag, 28 September 2021 10:16

Das könnte Sie auch interessieren!